Herzlich Willkommen!


Herzlich willkommen auf unseren Internetseiten. Hier finden Sie Informationen über die Freimaurerei im Allgemeinen und die Loge Zum Ewigen Dom im Besonderen. Gerne begrüßen wir Sie auf einem unserer Gästeabende oder zum persönlichen Gespräch.

Die humanitäre Freimaurerei stützt sich auf drei Säulen: Rituale, Symbolik und Brüderlichkeit. Freimaurerei ist ein Beitrag zu einer menschlicheren Welt durch die Stärkung der eigenen Persönlichkeit. Sie fördert den Erkenntnisweg des Menschen und ist so etwas wie der dritte Ort zwischen Familie und Arbeitsplatz. Ein wesentliches Element der Freimaurerei ist die Vielfalt von Meinungen, Ideen und Visionen. Die Mitglieder unserer Loge unterscheiden sich nach ethnischer Herkunft, Religionszugehörigkeit oder politischer Ausrichtung, auf ihrem Erkenntnisweg bewegen sich aber alle auf gleicher Ebene. 


300 Jahre moderne Freimaurerei, Johannisfest in Köln


Dieses Jubiläum feiern wir mit einer TA1 im Kölner Gürzenich am Samstag den 17. Juni 2017 für alle Br. Freimaurer. (Köln, NRW, BRD, EU, Welt)
Im Gürzenich gibt es für alle Teilnehmer (Brr. & Schw.) die Gelegenheit, Essen und Trinken zu erwerben.

Das Damenprogramm bietet unter anderem die Möglichkeit das Dach vom Dom oder die Schatzkammer zu besichtigen und je nach Baufortschritt, auch das Prätorium in Köln.

Die genauen Details zum Ablauf, folgen in Kürze.

70 Jahre "Zum Ewigen Dom"


Die Johannisloge "Zum Ewigen Dom" ist in diesem Jahr 70 Jahre "alt" geworden. Dieses Ereignis wurde im Februar mit geladenen Gästen ein ganzes Wochenende lang gefeiert!

Zitate


Im Traum sind die sechs Pfade der Illusion deutlich vorhanden. Doch nach dem Erwachen sind die vielen tausend Erscheinungsformen vollkommen verschwunden.
(Meister Yôka daishi)

 

Aktuelle Termine


30.09. 20:00 - 22:00
TA I, ggf. mit Kugelung Horizontale Trennlinie 07.10. 19:00 - 20:00
Gesellenunterricht Horizontale Trennlinie 07.10. 20:00 - 22:00
TA I Horizontale Trennlinie 14.10. 20:00 - 22:00
Brüderliches Beisammensein Horizontale Trennlinie 21.10. 20:00 - 22:00
TA I Horizontale Trennlinie